Vorträge und Ausstellungen außerhalb unserer Naturfototage

Auf dieser Seite weisen wir Sie auf Veranstaltungen hin, bei denen Mitglieder unseres Naturfototreffs Eschmar beteiligt sind.

 

01.03.2020 Hunsrücker Naturfototage

Paul Kornacker und Uwe Wuller zeigen ihren Vortrag "Die Eifel - Wasser - Wiesen - Wälder"

Die Eifel - Wasser - Wiesen - Wälder
Foto: Uwe Wuller

Kaum eine andere Region in Deutschland ist so vielfältig hinsichtlich ihrer Landschaften, Flora und Fauna wie die Eifel. Seit 2004 beherbergt die Eifel den ersten und bis heute einzigen Nationalpark in NRW. Ausgedehnte Wälder, unberührte Täler, klare Seen und erloschene Vulkane prägen das Landschaftsbild. Uwe Wuller ist fotografischer Spezialist für deutsche Naturlandschaften, die er seit fast drei Jahrzehnten in eindrucksvollen Bildern festhält. Seit mehr als 40 Jahren beschäftigt sich Paul Kornacker sowohl hobbymäßig als auch wissenschaftlich mit der Herpetologie, der Lehre der Reptilien und Amphibien. Aus dieser Leidenschaft resultieren zahlreiche Expeditionsreisen in die verschiedensten Länder der Erde, zu allen Kontinenten, aber auch in heimatliche Regionen.

 

 

 

 

 

Weitere Informationen >> Hunsrücker Naturfototage

18.04.2020 GDT - Mitgliederversammlung

Frauke Fuck zeigt ihren Vortrag " Die Wupper - lebendiges Wasser mit bewegter Geschichte"

Foto: Frauke Fuck
Foto: Frauke Fuck

Als Dank für eine Handvoll Erdbeeren hat ein Zwergenkönig dem Bergischen Land einst die Wupperquelle geschenkt. Doch durch den Menschen übernutzt und verschmutzt, verkam der Fluss bald zur giftigen Kloake. Geklärt und gereinigt erwacht die Wupper heute wieder zu neuem Leben – ein bergischer Fluss, der die Spuren seiner Geschichte trägt und uns die Wunder seiner Natur genießen lässt.